Krisenbewältigung

Das Leben kann jeden Menschen in tiefe Kriesenzustände führen. 

 

In den meisten Fällen werden diese Krisen durch bestimmte Ereignisse ausgelöst. 

 

Beispiele hierfür sind: 

  • Der Tod eines geliebten Menschen,
  • Trennungen, Scheidungen,
  • Diagnosen von schweren Krankheiten
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Das Erreichen eines bestimmten Lebensalters-
  • Finananzielle Einbrüche
  • Unfälle
  • Opfer- oder Zeugenschaft von kriminellen Handlungen
  • Karriereknick
  • Offenbarung von Familiengeheimnissen

 

Wir wissen, dass es hilft, über das zu sprechen, was uns belastet.

 

Doch es gibt Themen, über die möchte man nicht mit Angehörigen und/oder Freunden sprechen. Diese Grenze ist oft auch sinnvoll, um die Krisen nicht durch den „Widerhall“, auch wenn er vielleicht gut gemeint ist, im Umfeld sogar zu verstärken. 

 

Aus energetischer Sicht, können sich kritische Lebensereignisse auch als Blockaden auf dem Meridiansystem festsetzen. Sie zunächst zu lösen, ist eine wichtige Grundlage für die Überwindung solcher Krisen. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefanie Menz